Ein Brandschutzanhänger für die Feuerwehr in Petersaurach

Schon lange hegte die Feuerwehr den Wunsch nach einem Kofferanhänger mit Brandübungsanlage. 28 Sponsoren realisierten der Feuerwehr Petersaurach diesen Wunsch.

Dank einer Sponsoring-Aktion die vor zwei Jahren startete, ist es der Feuerwehr Petersaurach gelungen einen Kofferanhänger mit einer Brandschutzanlage anzuschaffen. Am Samstag, dem 18. September 2021 hatte die Gemeinde Petersaurach und die Freiwillige Feuerwehr, die Sponsoren zu einer kleinen Einweihungsfeier des Anhängers eingeladen. Hier konnten sich Raimund Großberger, Pressesprecher der Feuerwehr Petersaurach, und Herbert Albrecht, 1. Bürgermeister der Gemeinde Petersaurach, persönlich bei den Sponsoren bedanken.

Herzlichen Dank

REWE Markt Stolpowski OHG, Heilsbronn

Hundepension Mittelbach, Ansbach

Reitelshöfer GbR, Langenloh

Autohaus Herbrich, Neuendettelsau

Hans Hacker GmbH, Petersaurach

Zimmerei Scherzer, Petersaurach

Appoldt & Böhm GmbH, Altenedettelsau

Wolf Bavaria GmbH, Heilsbronn

Malerbetrieb Günter Schletterer, Petersaurach

Hans Moser Bau GmbH, Heilsbronn

Ingenieur & Sachverständigenbüro Demas, Neuendettelsau

Agip Service Station, Lichtenau

Autohaus Oppel GmbH, Ansbach

Sitzmann GmbH, Neuendettelsau

Reuter Haustechnik GmbH, Neuendettelsau

Jürgen Peipp Bäckerei & Konditorei, Großhaslach

Praeventicus-Apotheke, Petersaurach

Beate Wegschaider Reformhaus i. d. Passage, Neuendettelsau

Manuela Imhof Thermomix, Petersaurach

Lichtenauer Aluminium Systeme GmbH, Lichtenau

Stefan Hirneiß Minibaggerarbeiten aller Art, Steinbach

Aulitzky Tuning GmbH, Neuendettelsau

MR Der Kachelofenbauer, Heilsbronn

Hundeschule Jack & George, Windsbach

Polyden Folienfabrik GmbH, Heilsbronn

Paulisch GmbH, Lichtenau

Gaststätte „Aurachstüberl“, Aich

Bauspenglerei Dachdeckerei Barth GmbH & Co.KG, Immeldorf

Möglich wurde die Übergabe des Kofferanhänger mit Brandübungsanlage durch die Phoenix Mediengesellschaft. Sie unterstützt soziale Einrichtungen, Vereine und Organisationen bei der Beschaffung von Verbrauchsgegenständen durch lokale Sponsorensuche.

Pressesprecher Raimund Großberger teilte mit, dass der Brandschutzanhänger in erster Linie dem Üben bei der Brandbekämpfung dient. Allerdings kann der Anhänger unter anderem beim Transport von Materialien von und zu Einsatzstellen, beim Kreisjugend-Zeltlager, beim internationalen Leistungsabzeichen, beim Feuerwehrgrillfest, am

Weihnachtsmarkt sowie bei einem Besuch in unserer ungarischen Partnergemeinde Ruzsa eingesetzt werden.

Unsere Ferienspaßkinder durften die Brandschutzanlage als erstes testen. Mit Helm und Handschuhen geschützt, bekämpften die Mädels und Jungs einen Übungsbrand und lernten so den Umgang mit einem Feuerlöscher.

Der 1. Bürgermeister Herbert Albrecht bedankte sich bei der Feuerwehr für das große Engagement und konnte bei der Einweihungsfeier ebenfalls Hand anlegen und löschte mit Unterstützung von Herrn Großberger einen Übungsbrand.

PR