Gut vorbereitet für den Ernstfall

Am Freitag den 12. Juli 2019 war es nun endlich soweit, die Abschlussprüfung der „Modularen Truppausbildung BASISMODUL“ stand auf dem Programm. Diese wurde als Standortschulung zum ersten Mal im Feuerwehrgerätehaus in Petersaurach abgehalten. Sven Schürrlein, als Hauptprüfer, und Daniel Mogge begrüßten die 22 Kameradinnen und Kameraden, die zur Abschlussprüfung angetreten waren, sowie alle Anwesenden. Bereits am 09.02.2019 hatten die Feuerwehranwärter erfolgreich, ihre Zwischenprüfung abgelegt. Es lag Spannung in der Luft als die Teilnehmer, durch ein Losverfahren eine verdeckte Zahl zwischen

Weiterlesen

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Markt Lichtenau

Mit einer 20-köpfigen Delegation nahm die Feuerwehr Petersaurach am Sonntag den 23.06.2019 am Festzug in Lichtenau teil. Zahlreiche Besucher jubelten der Wehr zu und begrüßten beim Fahneneinzug auch die Fahne der Feuerwehr Petersaurach im Festzelt. Bei sommerlichen Temparaturen musste glücklicherweise keiner lange auf ein Getränk warten. Die Kulisse der Lichtenauer Burg rundete den Festzug besonders ab. Ein großes Lob an die Organisatoren, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.       Wir wünschen der Jubelwehr alles Gute und allzeit ein

Weiterlesen

Besuch im Rahmen einer Gruppenübung, der Rheinischen Kunststoffwerke in Petersaurach (RKW)

Die Rheinischen Kunststoffwerke sind einer der größten Arbeitgeber der Gemeinde Petersaurach. Daher ist es wichtig, dass sich auch die örtlichen Rettungskräfte in der Firma und mit deren Gefahrenpotenzial auskennen. So wurde am Mittwoch den 19.06.2019 der neue Brandschutzplan vorgestellt und bei der Gelegenheit der optimale Repeater Punkt (Funkwellen verstärkendes Endgerät) ermittelt. Hierzu wurden verschiedene Trupps mit Digitalfunkgeräten an neuralgischen Punkten der verschiedenen Hallen verteilt. Nach mehrfachen versetzen des Repeater‘s wurde der optimale Punkt gefunden. Die Firma RKW wird hierzu noch

Weiterlesen

Welcher Jugendliche träumt nicht mal davon, ein Auto zu zerschneiden?

Die Jugendfeuerwehr aus Petersaurach hat dies bei der Autoverwertung Eger einmal ausprobieren dürfen. Bei sommerlichen Bedingungen rückten die 7 Jugendlichen am 17.06.2019 nach Heilsbronn aus. Unter Berücksichtigung der UVV trugen alle die eine Aufgabe mit spreizen, schneiden oder stemmen durch einen Hydraulikzylinder hatten, ein Visier und natürlich auch Arbeitshandschuhe. Die Geräusche von berstendem Metall waren sehr beeindruckend. Aber zuerst stand das Entfernen der Autoscheiben an erster Stelle. Durch die fachmännische Führung der Jugendwarte war es kein Problem das Dach zu

Weiterlesen

Aufsteigender Rauch über dem Feuerwehrgerätehaus

Am 15.06.2019, lud die Feuerwehr Petersaurach, Alt und Jung erneut zum alljährlichen Grillfest ins Feuerwehrhaus ein. Bei heißen 30 Grad, waren die ersten Tische bereits vor dem offiziellen Beginn um 18 Uhr besetzt. Der Duft von gegrillten Hähnchen, Makrelen, Steaks und Bratwürsten erfüllte die Luft und lockte letztendlich mehrere hundert Besucher auf das Fest. Man ließ es sich mit leckerem Essen und gut gekühlten Getränken bis in die frühen Morgenstunden gut gehen. Auch Eltern mit Kindern konnten sich eine kleine

Weiterlesen

150-jähriges Jubiläum der FW Weidenbach

Bei strahlend schönem Wetter feierte die Jubelwehr Weidenbach ihr 150-jähriges Bestehen mit einem tollen Festzug und vielen Gästen. Die Freiwilige Feuerwehr Petersaurach nahm mit 18 Personen am Festzug teil und konnte anschließend im gut gefüllten Festzelt den Einzug der Ehrengäste, der Jubelwehr und ihren Festdamen, der Patenwehr FW Ornbau sowie den Fahnenträgern der anwesenden Vereinen mit Jubel begrüßen. Wir wünschen der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach für die nächsten 150 Jahre alles Gute stets nach dem Motto „Gott zur Ehr, dem nächsten

Weiterlesen

Vier Wochen voller Schweiß und Arbeit

Die Freiwillige Feuerwehr Petersaurach zeigte am Freitag 24.5.2019 wieder ihr können. Damit wir für den Ernstfall gut vorbereitet sind, traten zwei Gruppen mit je 9 aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner an, um das Leistungsabzeichen Löschen sowie das Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung abzulegen. Beide Gruppen haben sich auf diese Leistungsabzeichen, in den letzten 4 Wochen, ausführlich vorbereitet. Zuerst zeigte die Gruppe im Löscheinsatz ihr können bei den verschiedenen Knoten und Stiche. Das Einsatzszenario für die Leistungsabzeichen war danach: Brand eines Nebengebäudes, keine Menschen

Weiterlesen

Übung: Brand Getreidelager, zwei Personen vermisst

Für die Atemschutzgeräteträger der Gruppe 4, fand im Mai eine spezielle Gruppenübung statt. Das Einsatzstichwort: Brand eines Getreidelagers vermutlich zwei Personen noch im Gebäude. Der erste Trupp rüstete sich bereits während der Anfahrt aus um schnellstens nach den zwei Personen suchen zu können. Am Übungsobjekt angekommen meldete sich der erste Angriffstrupp bei der Atemschutzüberwachung um die Suche im Getreidelager, in den oberen Stockwerken, unter Atemschutz sofort zu beginnen. Der zweite Trupp rüstete sich umgehend aus und meldete sich ebenfalls bei

Weiterlesen

13.05.2019 Jugendfeuerwehr erforscht Atemschutz

Immer interessant ist für die Jugendlichen natürlich der Einsatz von Atemschutz. Atemschutzgeräte sind für den Feuerwehrmann die Lebensversicherung in Räumen, die mit giftigen Rauchgasen gefüllt sind. Deshalb dürfen die Jugendlichen normalerweise auch nicht mit den einsatzbereiten Geräten der aktiven Wehr umgehen. Doch jetzt durfte der Nachwuchs auch einmal das Atemschutzgerät anfassen, ausprobieren und begutachten und sich vom Gewicht überzeugen. Wir erklärten unseren Jugendlichen, was ein Feuerwehrmann im Innenangriff alles an Ausrüstung mit sich tragen muss. Die Ausrüstung eines Atemschutzgeräteträgers mit

Weiterlesen

125 Jahre FFW Rehdorf

Am Wochenende vom 10. bis 12. Mai 2019 feierte die Freiwillige Feuerwehr Rehdorf ihr 125-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass fand am Sonntag, den 12. Mai um 14:00 Uhr ein Festzug statt. Auch wir waren dazu eingeladen und nahmen mit 10 Kameraden und Kameradinnen am Festzug teil. Am Rande des Ortes stellten wir uns im guten Mittelfeld des Zuges auf. Insgesamt waren knapp über 60 Vereine erschienen, um der Wehr zu gratulieren. Gemeinsam marschierten wir einmal durch die schöne Ortschaft, hin

Weiterlesen
1 2 3 4 5